Kontaktdaten

Europaverein GPB e.V.

Franzstr. 24 5229 Eschweiler Phone: 49 2403 36106 Mobile: 0151 226 00 641 Mail: Info@gpb-europaverein.de

Für ein soziales und solidarisches Europa

Unser Preisträger Dr. Reinhard Erös (D) Vita *1948 in Regensburg, Bayern Bis 2003 war er Oberstarzt der Bundeswehr und unterrichtete an verschiedenen Militär-Akademien.  In seiner aktiven Dienstzeit war er für die NATO, UNO und andere internationale Hilfsorganisationen tätig und bereiste Kriegs- und Katastrophengebiete wie Indien, Bangladesch, Kambodscha, Pakistan, Afghanistan, Iran, Albanien, Ruanda und Ost-Timor. Dr. Reinhard Erös ließ sich für drei Jahre von der Bundeswehr freistellen, um der Bevölkerung Afghanistans zu helfen. 1987 zieht er mit seiner Familie in die pakistanische Grenzstadt Peshawar. Als Lehrer/in und Arzt engagiert sich das Ehepaar für Kinder und Frauen. Dr. Erös errichtet 14 Krankenstationen. 1998 gründet Dr. Reinhard Erös mit Ehefrau Annette und den Kindern die „Kinderhilfe Afghanistan“. Die Schulen, die sie gründen sind Friedens-Schulen, die den Mädchen wie den Jungen helfen, aber auch den afghanischen Mitarbeitern. Er richtet Basisgesundheitsstationen, Mutter-Kind-Kliniken sowie Waisenhäuser ein und organisiert z.B. Milchverteilung an Kleinkinder. Begründung des Direktoriums für die Verleihung des Europäischen Sozialpreises: Am Beispiel der von Dr. Reinhard Erös geleisteten Arbeit für Afghanistan, sehen wir Europas Verantwortung für die globale Welt verwirklicht.  
EUROPAVEREIN GPB E.V.     2022
AKTUELLES WER WIR SIND EUROPAPROJEKTE EUR DENK MAL EUROPAEISCHER SOZIALPREIS MITMACHEN MITTEILUNGEN IMPRESSUM
Navigation Zur Begründung 2003 Direktorium und Stifterrat Laudatio Dr. Rupert Neudeck Zurück zur Seite der Preisträger 
Preisträger 2003: Dr. Reinhard Erös