Kontaktdaten

Europaverein GPB e.V.

Franzstr. 24 5229 Eschweiler Phone: 49 2403 36106 Mobile: 0151 226 00 641 Mail: Info@gpb-europaverein.de

Für ein soziales und solidarisches Europa

Für weitere Information, siehe Navigationsleiste unten rechts Preisträger 2021 : ANDREAS PLONKA (D) Vita Andreas Plonka wurde 1954 in Gleiwitz in Oberschlesien (Gliwice, Górny Śląsk) geboren über das Grenzdurchgangslager Firedland kam er 1958 nach Würselen Mehr als 31 Jahre war bei der Stadt Würselen als Technischer Prüfer, zuletzt als Leiter          des Rechnungsamtes, tätig 2019 Pensionierung 1992   Gründung des Vereins “Gemeinsam Leben - Gemeinsam Lernen n Text der überreichten Urkunde: Am Tag der deutschen Einheit, dem 3. Oktober 2021, wird im Rathaus zu Eschweiler der Europäische Sozialpreis an  Herrn Andreas Plonka, Gemeinsam Leben - Gemeinsam Lernen, verliehren. Menschen mit Behinderungen, ob alt oder jung, haben das gleiche Recht wie alle darauf, unabhängig zu leben und in die Gemeinschaft einbezogen zu werden.  Dieser Herausforderung stellen sich Andreas Plonka und die Mitglieder seines Vereins Tag für Tag. Für sie ist ein Befähigen und Beteiligen selbstverständlich. Stifterrat und Direktorium Europäischer Sozialpreis wollen mit dieser Auszeichnung deutlich machen, dass der Weg zur Barrierefreiheit und Chancengleichheit noch lange nicht zu Ende ist. Dies ist eine Chance für die europäische Zivilgesellschaft. Wir rufen auf zu einem respektvollen und inklusiven Europa.
EUROPAVEREIN GPB E.V.     2022
Trixi und Andreas Plonka Eva-Maria Voigt Küppers, MdL, Laudatio Eva-Maria Voigt Küppers, MdL, Laudatio Sabine Verheyen, MdEP, 25 Jahre ESP Sabine Verheyen, MdEP, 25 Jahre ESP Jürgen Werner, ESP Begründung           Jürgen Werner, ESP Begründung Rede Stephan Löhmann, stv. Bürgermeister E. Rede Stephan Löhmann, stv. Bürgermeister E. AKTUELLES WER WIR SIND EUROPAPROJEKTE EUR DENK MAL EUROPAEISCHER SOZIALPREIS MITMACHEN MITTEILUNGEN IMPRESSUM Rede Friedhelm Krämer, stv. Bürgermeister  Rede Friedhelm Krämer, stv. Bürgermeister Rede Andreas Plonka, in Kürze               Rede Andreas Plonka, in Kürze Auszeichnung Europäischer Sozialpreis 2021 Eroeffnung Peter Schoener, Präsident ESp Grusswort Stv. Buergermeister Stephan Loehmann Begründung ESP 2021: Juergen Werner, Vizepraes. ESP Grusswort: Friedhelm Kraemer, Stv. Buergemeister Alsdorf  25 Jahre ESP: Sabine Verheyen, MdEP Laudatio: Eva Maria Voigt-Kueppers, MdL zur Seite der Preisträger                          zur Seite der Preisträger